Am dritten Augustwochenende halten die Wikinger erneut Einzug in die Inselstadt Malchow: Sie beherrschen den Damenplatz, eine Aue auf dem Kloster Malchow, mit ihrem rund 50 Zelte umfassenden Lager sowie zahlreichen Ständen.
Beim diesjährigen Wikingerfest können die Besucher wieder tief eintauchen in das Leben eines Nordmannes mit seinen Bräuchen und Handwerken.
An zwei Tagen gibt es Kampfvorführungen und Waffenerklärungen, handgemachte mittelalterliche Musik, selten gewordene Handwerke wie das Schmieden, Hornschnitzen, Instrumentenbau, textiles Handwerk und vieles mehr. Die Kinder erleben im Wicki-Land u.a. Bogenschießen, Puppentheater, Leder-Opa, Mitmach-Gaukelei, Riesenseifenblasen, Basteln und Kinderschminken.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Met und Striezel, zünftiger Flüssignahrung in der Taverne und rustikalem Futter vom Grill.


Wikingerlager & Wickie-Land sind beide Tage durchgängig geöffnet!